” Ach was. Das nächste mal schlagen wir das Piqtomäuschen 15:1. “

Marko Poetter

“Wie hat der FC gespielt?”

ABFIFFKommentar der Neuen Rhein Zeitung
vom 18.05.2009

“Wie hat der FC gespielt?”

Lukas Podolski ist der schnellste Bayern-Spieler.  Zumindest nach dem Abfiff. Frisch geduscht tritt er im Trainingsanzug als Erster aus der Umkleidekabine. Wer in Hoffenheim von der Kabine zum Manschaftsbus will, muss allerdings durch die Mixed-Zone, in der die Kamerateams auf die Spieler warten. Nationalstürmer Podolski ist für die Wartenden der richtige Mann, er soll das 2-2 Unentschieden und die so gut wie geplatzten Titelträume der Bayern erklären. Podolski möchte aber offentsichtlich nicht reden, bleibt aber dann kurz stehen. Die Frage: “Wie fühlen Sie sich nach dem 2-2?”, interessiert ihn jedoch nicht. Poldi hat vielmehr eine eigene Frage. “Wie hat der FC gespielt?” Köln ist Podolskis alter und neuer Verein.

“1-0 gewonnen.”, sagt jemand. Podolski nickt. “Gut! Tschüss.”
Tschüss.

” Was diese junge Mannschaft von Piqto United für eine Arbeit abliefert ist sensationell. Da herrscht ein Art von ” Wir ” Gefühl. Jeder kämpft und läuft für den anderen. Das sind Grundlegende Elemente, die ich auch immer wieder versuche meiner Mannschaft beizubringen. Ich wünsche Piqto United alles gute für die Zukunft.”

Christoph Daum Cheftrainer des 1. FC Köln


Coach Sanders nach Debysieg wieder fest im Sattel- Neue Gerüchte um Gülöz

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer des FC Bayern, pfiffen es die Spatzen von den Dächern: Klinsmann sollte der Nachfolger von Sanders beim Kölner Südstadtclub Piqto United werden. Dort war man nach vielen unnötigen Niederlagen mit der Arbeit des Trainers nicht mehr zufrieden.  Der Präsindent von Piqto United, Hugo Hoppmann, war extra in die Schweiz gereist um mit Klinsmann an einem geheimen Ort zu verhandeln, dies bestätigte gestern TeamManager Jonas Stahl, der grad zur Sponsorensuche in Bremen weillt.

Doch nun scheint es als habe sich das Blatt zugunsten von Trainer Niklas Sanders gewendet. Positiv stimmte TeamManager Stahl das Interview seines Trainers, in dem Sanders eine klare Gewaltbereitschaft gegenüber dem Erzfeind äußerte. “Genau diese Einstellung zum Beruf brauchen wir”  wird Stahl zitiert. Nach den ersten verbalen Attacken folgten auch sportliche Erfolge! Zuerst gelang ein 4 Platz auf dem Anti- Rassismus- Tunier und dann fogte der Befreiungsschlag! Mit 5:3 wurde Rehnania vom Platz gefegt! “Wir waren optimal von unserem Coach auf diese Partie vorbereitet! Wir kannten unsere Laufwege und wussten über die Stärken und Schwächen unseres Gegners bestens bescheid” so Torschütze Felix Bold! Sofort meldete sich der Präsident: Man habe nun wieder das Gefühl, dass Sanders die Mannschaft erreicht und sie motivieren kann! Sanders war zur keiner Stellungsnahme bereit, er müsse sich auf das kommenede Südstadttunier vorbereiten. Eins steht jedoch fest: Sanders bleibt weiter Coach von Piqto United! “Wir sind alle froh und erleichtert”, so Mittelfeldmotor Karl von Luckwald,” Ich kann mir keinen besseren Trainer für diese junge und entwicklungsfähige Mannschaft vorstellen” sagt Stahl abschließend!

Die neue Euphorie rund ums Eierplätzchen wird jedoch ein wenig durch neue Spekulationen um die Zukunft von Stürmerstar Beran Gülöz getrübt. Seine zuletzt überragenden Leistungen sind natürlich nicht unbeobachtet gelieben. Mit seinen Toren hat er sich in die Notizbücher anderer Vereine gespielt. Vor allem aus der Türkei gibt es immer wieder Anfragen, bestätigt der TeamManager! Der Spieler selbst beteuert gegenüber Piqto-United.com, dass er nicht an einen Wechsel denkt und sich voll auf Südstadttunier konzentrieren will. Eines scheint jedoch klar zusein: Sollte er auch dort, wie am Fließband, treffen wird er kaum zuhalten sein!

by: TeamManager

Die Revanche ist geglückt, der Fan ist entzückt.

In einem umkämpften, aber fairen Derby schlägt Piqto United den FC Rhenania mit 5:3.

Piqto United gegen FC Rhenania ist immer wieder eine besondere Begegnung. Das letzte Spiel der beiden endete deutlich 13:1 für Rhenania. Die beiden Clubs sind Erzfeinde. Ruhm, Ehre und Stolz stehen auf dem Spiel. Der Gewinner darf sich bis zur nächsten Spielansetzung als König der Südstadt fühlen und ist Herr des Eierplätzchens. ( Ein beliebter und zentraler Treffpunkt in der Kölner Südstadt, wo man abends beide Teams häufiger antrifft.  Anm. d. Red.) Nach dem heutigen Duell ist Piqto United der Boss.

Das Spiel fand unter perfekten Bedingungen statt. Bei gefühlten 15 Grad und einem glänzend grünen Rasen durfte der Kampf um eine Revanche beginnen. Die Anfangsphase verlief ruhig und ohne nennenswerte Höhepunkte. Beide Mannschaften standen gut in der Defensive beriefen sich auf ein gegenseitiges Abtasten. Piqto United kombinierte druckvoll und spielte schnelle Angriffe über die Außenbahnen. Oft mit nur einem Ballkontakt. Rhenania dagegen holzte und versuchte mit langen Bällen auf die Stürmer, die Lücke in der Viererkette von PiqU zu finden. In der 27. Minute führte ihre Taktik zum Erfolg. Ein weit geschlagener Ball aus dem Mittelfeld landete bei Poetter, der den Ball ebenso wenig wie Außenverteidiger v. Luckwald unter Kontrolle brachte, aber ihn dennoch kunstvoll über den herrausstürmenden Keeper Kehrer ins Tor hob. Rhenania führte mit 1:0. Piqto United spielte jedoch weiter munter nach vorne und gelang postwendend der Ausgleich. Nach einem gut geschossenen Freistoß von Gülöz aus dem Halbfeld nickte Philipp Gärtner den Ball mit dem Kopf in die Maschen des Gegners (29.) . Der Ausgleich war geschafft. Nun schaltete sich auch lauthals Ultra Kai ein, der sich nicht zu schade war, zusammen mit dem verletzten Niklas Sanders den langen Weg von der Südstadt nach Poll wandern, um seine Lieblingsmannschaft anzufeuern. Piqto United, beflügelt durch den Ausgleich und den motivierenden Fangesängen von Ultra Kai, kämpfte aufopferungsvoll, mit einem ” Jetzt erst Recht Gefühl ” weiter…und wurde belohnt. Felix Bold konnte in der 36. Minute nach einer schönen hereingabe von der Außenbahn, aus kurzer Distanz vollstrecken. Der FC Rhenania war sichtlich schockiert. Die Spieler meckerten sich untereinander an. Nichts mehr schien zu laufen und dann gelang ihnen auch noch ein schönes Eigentor. Nach einem eher harmlosen Ball von Liebtrau, klärte ein Verteidiger Rhenanias wunderschön über den Keeper hinweg ins eigene Tor (40.) . Piqto sagte “Danke” und ging nicht ganz unverdient mit einer satten Führung in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit zeigte Rhenania ein anderes Gesicht. Die taktische Maßnahme Stürmer Vincent Schmidt ins offensive Mittelfeld zu verschieben erwieß sich als verheißungsvoll. Rhenania erarbeitete sich nur mehrere Chancen und konnte in der 48. Minute durch Schmidt den Anschlusstreffer erzielen. PiqU agierte zaghaft und ohne Durschlagskraft. Folglich gelang Rhenania nach einer schönen Einzelleistung von Poetter in der 55. Minute der Ausgleich. Mehrere Verteidiger konnten den Rechtsaußen nicht stoppen, der mit dem schwachen Linken Fuß den Ball in die lange Ecke schmetterte. Keine Chance für den sonst sehr souveränen Piqto Keeper Gereon Kehrer. Das Derby nahm an Fahrt auf. Die Spannung stieg, denn beide Mannschaften wussten, das enormes Prestige auf dem Spiel stand und wollten den Sieg erzwingen. Auf der einen Seite rettete der starke Piqto Verteidiger Sundermann oftmals im letzten Moment gegen die Angreifer des FC Rhenania, auf der anderen Seite vergaben die Piqtos hochkarätige Chancen. Philipp Gärtner schaffte es nicht, eine starke Hereingabe von Gülöz freistehend zu verwandeln. Beran Gülöz, auch liebevoll ” Motor oder The Machine ” genannt verfehlte Das Tor nur knapp. In der Schlussphase investierte Rhenania alles und kam oft gefährlich in den Strafraum Piqto Uniteds, die mit Mann und Maus verteidgten. Piqto United nutzte diese Situation erfolgreich zum Kontern, denn Rhenania schuf durch stetiges Anrennen große Räume. So brachte Gülöz seine Mannschaft, mit einem schönen Linkschuss ins lange Eck, in Führung (84.). Durch einen weiteren Konter (88.) konnte der eingewechselte Gianni Hering, nach schöner Einzelleistung den Ball gefühlvoll über Keeper Bentlange lupfen. Das war die Entscheidung. Pünktlich pfiff der Schiri ab. Piqto feierte, Rhenania trauerte. Ultra Kai freute sich und beglückwünschte zusammen mit Niklas Sanders jeden Spieler einzeln. Die Reise hatte sich für die beiden gelohnt.

Der Machtwechsel in der Südstadt ist vollzogen. FC Rhenania macht Platz für den neuen Chef.

Krasser Freak

Krasser Freak mit ner abgefuckten Lache!

Epic Lacher

@Hugo, verstehst du was die da labern?

-Fabes

Piqto-United ohne Sanders beim Südstadt-Turnier

Eine unruhige Woche hat Piqto-United hinter sich gelassen. Die Gerüchte um eine eventuelle Verletzung des Spieler-Trainers Sanders wollten einfach nicht abklingen. Nun ist es offiziell: Coach Sanders wird wegen eines Meniskusrisses im linken Knie nicht beim Südstadt-Turnier auflaufen können.

Nach dem erfolgreichen Absolvieren des Anti-Rassismusturniers herrschte eigentlich ausgelassene Stimmung beim Südstadt-Club, der Mannschaft wurde bis Donnerstag frei gegeben, die Spieler hatten Zeit sich zu entspannen, bevor man kommende Woche in die Intensivphase der Vorbereitung auf das Südstadt-Turnier einsteigen wird. Doch nun wird die Idylle von einer Hiobsbotschaft erschüttert: Piqto-United wird beim Saisonhöhepunkt definitiv auf seinen Torjäger Niklas Sanders verzichten müssen. Die Knieprobleme, die den Coach schon länger plagen, haben sich als Meniskusriss herausgestellt. Sanders wird sich einer Operation unterziehen und anschließend mindestens sechs Wochen pausieren müssen. “Ich war völlig am Boden zerstört, als mir die medizinische Abteilung das mitgeteilt hat “, äußerte er sich dazu, ” ein ganzes Jahr fiebert man diesem Turnier entgegen und bekommt dann einen Monat vorher gesagt, dass man auf keinen Fall mitspielen kann. Das war natürlich ein Schock.”

Allerdings gilt es jetzt trotzdem neuen Mut zu fassen. Auch wenn Sanders Piqto als Spieler nicht zur Verfügung steht, will er als Coach natürlich dafür sorgen, dass Piqto ein gutes Turnier spielt. ” Jetzt werde ich mich darauf konzentrieren, das Team ideal vorzubereiten “, sagte er.

Dennoch hinterlässt er natürlich eine schwer zu füllende Lücke. Man wird sich beim Südstadt-Turnier ganz auf die Treffsicherheit von Beran Gülöz verlassen müssen, der sich glücklicherweise seit Wochen in Topform befindet. Die nächsten Wochen werden zeigen, wie die Mannschaft diesen Schicksalschlag verarbeitet und wie er sich auf die Vorbereitung auswirkt. Der Trainer wird auf jeden Fall die geschlossene Unterstützung des Teams brauchen, um Piqto-United zu einem Triumph beim Südstadt-Turnier zu führen. Man sieht sich also einem schweren Charaktertest gegenüber.

- Simmel

Piqto-United belegt vierten Platz beim Anti-Rassismusturnier

Bereits zum 2.Mal trat Piqto-United am vergangenen Samstag bei dem Turnier “Eins:Null – Kultur gegen Rassismus” an. Während Piqto letztes Jahr noch im Viertelfinale ausscheiden musste, erreichte man nun aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung das Halbfinale und beendete das Turnier auf dem vierten Platz.

Piqto United konnte annähernd in Bestbesetzung anreisen: Gülöz, Binder, Bold, von Luckwald, Esser, Sundermann und Hein standen dem Team zur Verfügung. Gerion Kehrer gab sein Debüt im Piqto-Tor. Um die angeschlagenen Spieler Sanders, Esser und Hannover bangte man noch bis kurz vor Anpfiff des Turniers, doch sie wurden kurzfristig fit gespritzt und waren ebenfalls einsatzbereit. Einem erfolgreichem Tag stand also nichts mehr im Weg.

Angefeuert von den zahlreichen und euphorischen Fans startete Piqto dann auch furios ins Turnier. Der erste Gegner die “Cologne City Allstars” wurden regelrecht überrollt und hatten nur wenig entgegen zu setzen. 8:1 fegte man sie vom Platz. Dabei taten sich Binder mit drei und Gülöz mit zwei Toren besonders positiv hervor. Karl von Luckwald konnte sein erstes Pflichtspieltor für Piqto-United erzielen.

In der zweiten Partie galt es dann die stärker besetzten ” Trefferboys” zu schlagen. Piqto dominierte das Spiel, ließ aber beste Torchancen aus. So stand es lange 0:0, bis Gülöz zwei Minuten vor Schluss das erlösende 1:0 erzielen konnte. Dadurch war der Einzug ins Viertelfinale schon vorzeitig gesichert worden.

Im Spiel um den Gruppensieg traf man auf die ” roten Waldameisen” – eine gut eingespielte und erfahrene Truppe. Während sich Piqto gegen ähnliche Gegner früher noch häufig schwergetan hatte, spielte man dieses Mal direkt druckvoll noch vorne, ohne dabei die Defensive zu vernachlässigen. Folgerichtig fiel das 1:0 nach einem herrlichen Hochgeschwindigkeits-Angriff über Gülöz und von Luckwald, den Hannover eiskalt vollendete. Anschließend konterte man clever und erzielte so auch das 2:0 durch Sanders, welches den Endstand markierte. Mit weißer Weste und einem Torverhältnis von 11:1 zog Piqto-United als Gruppenerster ins Viertelfinale ein.

Dort wartete das Team “MEIKO” auf Piqto. Aber auch sie konnten die an diesem Tag gnadenlose Offensive nicht aufhalten. Das Spiel endete 5:1. Gülöz, Binder, Sanders und von Luckwald trafen erneut, Piqto stand hochverdient im Halbfinale.

Im Semi-Finale gab es ein Wiedersehen mit den “Boca Feez Seniors”, die Piqto-United schon aus dem diesjährigen Bunte-Liga-Pokal geworfen hatten. Dementsprechend motiviert ging man ins Spiel, um diese ärgerliche Niederlage vergessen zu machen. Piqto erarbeitete sich einige gute Tormöglichkeiten, stand allerdings in der Abwehr nicht mehr so sicher, wie in den Spielen zuvor. So kamen auch die Bocas zu sehr guten Gelegenheiten und prüften Piqto-Torwart Kehrer einige Male. Eine dieser Chancen nutzten sie dann auch, Piqto lag 0:1 zurück. Im direkten Gegenzug hatte von Luckwald dann die Chance zum Ausgleich, als er aufeinmal völlig freistehend vor dem gegnerischen Tor auftauchte, allerdings scheiterte er an einem starken Reflex des Boca-Keepers. Die Partie wurde daraufhin immer hektischer und Piqto schaffte es nicht mehr, sich klare Torchancen zu erspielen. Das Spiel endete 0:1.

Die Turnierleitung erklärte daraufhin es gäbe kein Spiel mehr um den dritten Platz und so machte sich Piqto-United, zwar ein wenig enttäuscht wegen der unglücklichen Halbfinalniederlage, aber im Großen und Ganzen doch zufrieden auf den Heimweg in die sonnige Südstadt. Als offizielles Endresultat stand dann der vierte Platz, weil sich die Veranstalter spontan dazu entschieden hatten, doch noch ein Spiel um Platz drei auszutragen. Das Spiel wurde 0:2 gegen Piqto gewertet, weil nur noch drei Spieler anwesend waren.

Dennoch hat Piqto-United bei diesem Event ganz klar einen starken Eindruck hinterlassen. Technisch sowie spielerisch überzeugend und vor allem auch abschlussstark trat Piqto auf. “Wir könne mit uns zufrieden sein, wir haben starkes Turnier gespielt. Boca war einfach zu abgezockt”, sagte Coach Sanders hinterher. In der jetzigen Verfassung gehört Piqto auf jeden Fall zum engeren Favoriten-Kreis des Südstadt-Turniers, das am 7. Juni ausgetragen wird.

- Simmel

Quick Search /
Piqto United und das Problem der Selbstsicherheit
July 1st, 2012

Ein Kommentar von Pablo Luengo Es lief bereits die vorletzte Minute der regulären Spielzeit, als Conrad Risch mit dem Rücken zum gegnerischen Tor stand und in höchster Bedrängnis mit einem schnellen Anspiel von Mittelfeldkollege Beckmann konfrontiert wurde. Risch stoppte den Ball mit der rechten Innenseite, drehte sich um die eigene Achse und setzte mit dem [...]

Entschieden – gewonnen
September 12th, 2011

Souverän und unerwartet gewinnt Piqto United das Bunte-Liga Turnier. Schlüssel zum Erfolg war eine geschlossene Mannschaftsleistung und die Zielsetzung einfach nur Spaß zu haben. Sekündlich werden Entscheidungen getroffen. Auf der ganzen Welt und von jedem seiner beherbergten Lebewesen. Bewusst oder unbewusst. Gewollt oder ungewollt. Der Chef entlässt seinen Mitarbeiter, der Zocker setzt sein Monatsgehalt aufs [...]

Stimmen zum Turniersieg
September 11th, 2011

Fabian Binder… …darüber als einziger Feldspieler keinen Treffer erzielt zu haben “Das ist mir herzlich egal. Ich würde hier und jetzt unterschreiben, nie wieder ein Tor zu schießen, wenn wir immer so erfolgreich Fussball spielen würden!” …über seine Rolle hinter der Abwehr “Die Position liegt mir sehr gut. Dort bin ich unter anderem für die [...]

Trauriges Ende einer tollen Saison
July 2nd, 2011

Nach einer unverdienten und bitteren 1:2 Niederlage muss sich Piqto United dem FC Rhenania geschlagen geben und wird auf der Zielgraden der Clara-Zetkin-Kleinfeldliga vom großen Lokalrivalen aus der Südstadt überholt. Was bleibt ist der undankbare zweite Platz und die Erkenntnis den besten Fußball in der Saison gespielt zu haben. Trotz deprimierender Grundstimmung gratuliert Piqto den [...]

Reine Nervensache
June 7th, 2011

Piqto United erreicht beim Südstadtturnier das Viertelfinale und muss sich im Elfmeterschießen gegen Südkai geschlagen geben. Was bleibt ist eine vielversprechende Erkenntnis. Man könnte meinen, einen Elfmeter zu schießen, wäre die leichteste Aufgabe für einen Fußballer. Glaubt man der Statistik, landen über 80% der Bälle im Netz. Und Fabien Barthez, der ehemalige französische Nationaltorhüter behauptete [...]

Vorteil Piqto
May 29th, 2011

Piqto United gewinnt deutlich und führt die Tabelle an Während sich Piqto United in der Buntenliga schwer tut und am gestrigen Samstag eine herbe Niederlage gegen überaus starke Gegner hinnehmen musste, kann die Mannschaft im Parallelwettbewerb auf Kleinfeldformat voll und ganz überzeugen. Mit 7:2 triumphierte United über ein stark ersatzgeschwächtes Team vom Südkai. Die physische [...]

Moral gegen Weisheit
May 21st, 2011

Ein Rückstand bringt Piqto United nicht zu Fall. Die Mannschaft gewinnt gegen die Baui Giants mit 4:1 Das Piqto United im zweiten Durchgang zurückliegen würde, wäre nach Anbetracht der ersten Halbzeit, wohl den Wenigsten in den Sinn gekommen. Die Zuschauer auf den Pollerwiesen kamen in den Genuss eines wahren Torschussfestivals, in dem die Mannschaft von [...]

Ende eines Traumas
May 17th, 2011

Piqto United beendet die Negativserie und gewinnt mit 4:2 gegen Inter Filos. Der Klassenerhalt ist somit gesichert. Über sieben Monate ist es her gewesen, als die Mannschaft von Coach Sanders zum letzten Mal auf einem Großfeld gewinnen konnte.  Seitdem hat sich ein kaltes Klima rund um den Verein gebildet. Es hagelte durchgängig Niederlagen, die den [...]

Keine Wendung in Sicht
April 28th, 2011

Piqto United verliert erneut und ist mittlerweile an einem absoluten Tiefpunkt in der Vereinsgeschichte angelangt. Das Spiel gegen die Firma SportCast endete mit einem 1:4 Debakel. Piqto Uniteds Negativserie hat im wahrsten Sinne des Wortes Soap-Charakter. Betrachtet man die Mannschaft von Coach Sanders in der Hauptrolle und die vergangenen Spiele als einzelne Folgen, so bekommt [...]

Balsam für die Seele
April 16th, 2011

Piqto United feiert einen gelungen Start in der Kleinfeldliga: Gegen “Kalaschnikow” wurde mit 6:2 gewonnen. Die neue Kleinfeldliga ist nicht nur ein Wettbewerb für Spaßfußballer, sondern auch ein Lazarett für angeschlagene Mannschaften. Seit Wochen ist die Bunte Liga für Piqto United kein gutes Pflaster mehr. Das Team von Trainer Sanders schleppt sich wie ein Arthrosepatient [...]

09.04.2011: Inter Leckt – Piqto United (2:0) Forumsspiegel
April 10th, 2011

Einige Auszüge aus dem Spieltagsthread “09.04.2011 Inter Leckt – Piqto United (2:0)” des offiziellen PiqtoUnited Fanforums: Veedelkolibri: “Ich kann es immer noch nicht fassen. Eine absolut unglückliche Niederlage… Die Truppe hatte in der ersten Halbzeit so gute Chancen, die auf der Strecke gelassen wurden. Und wenn Du die Dinger vorne nicht machst, kriegst du sie [...]

Absehbarer Absturz
March 20th, 2011

Die Rückrunde beginnt mit einem weiteren Rückschlag: Piqto United verliert gegen die Graskloppers deutlich mit 4:1. Betrachtet man die Tabelle von Gruppe Gelb der Buntenliga, scheinen auf dem ersten Blick die Ansprüche für Piqto United erfüllt zu sein. Der Aufsteiger hat sich ein bequemes Plätzchen jenseits der Play Off Ränge und der Abstiegszone erspielt. Die [...]

Der Coach verleiht Flügel
February 11th, 2011

Piqto United dreht ein fast verlorenes Spiel und gewinnt im Test mit 4:2 gegen den Turn- und Sportverein aus Weiß. Niklas “Coach” Sanders, der Mann des Spiels, führte sein Team spät, aber rechtzeitig zum Erfolg. Irgendwann hatte er genug. Piqto United lag seit der 55. Minute mit 2:0 zurück und hatte sich beinahe schon aufgegeben. [...]

Den Sturm als Rückenwind genutzt
November 21st, 2010

Mit einem überzeugenden 2:0 Erfolg über Zwietracht Holunder konnte Piqto United für Beruhigung bei den Fans sorgen, wenn auch nicht in gewohnter Montur. Viele Fans verpassten die frühe Führung durch Beran Güloz ( 10 min ), da sie noch damit beschäftigt waren, die wie gewohnt in Rot spielenden Kolibris ausfindig zu machen. Einer der Betreuer [...]

Den Sturm im Blick
November 19th, 2010

Es kommen stürmische Zeiten auf PiqtoUnited und seine Verantwortlichen zu. Nach 4 Punkten aus 4 Spielen, müssen morgen gegen Holunder Zwitracht 3 Punkte eingefahren werden, um am Piqto Heim wieder für Ruhe zu sorgen. Es ist 00.13 Uhr als Coach Sanders den Hörer seines Diensttelefons abnimmt. Teammanager Jonas Stahl ist an der anderen Leitung, der [...]

Einzelkritiken Piqto United vs. FK Trimmdich
October 27th, 2010

Paul Jürgens: 1,5 Der Schlussmann von United war bei allen Gegentoren machtlos. Konnte mehrere gefährliche Bälle erfolgreich abwehren. Hielt zudem einen Elfmeter. Mathis Eßer: 5 War schlecht Simon Hein: 5 War schlecht Karl von Luckwald: 5 War schlecht Konrad Risch: 5 War schlecht Jascha Hannover: 5 War schlecht Milan Strohmeyer: 5 War schlecht Anatol Bogislav: [...]

Es gibt immer ein erstes Mal
October 24th, 2010

Das erste Mal, dass Piqto in einem Liga Spiel der Buntenliga chancenlos eine 4:0 Niederlage einstecken musste. Das erste Mal das Piqto United, die eigentlich für ihr starkes offensiv Spiel gefürchtet waren, kein Tor erzielen konnte. Und auch das erste Mal, dass auch der Trainer und die Führungsspieler keine Erklärung für die desolate Leistung hatten. [...]

Einzelkritiken
October 6th, 2010

Einzelkritiken Jürgen Ürgens: 2,5 War beim zweiten Tor von Pipe nicht ganz machtlos. Gab jedoch ein überzeugendes 1.Bunteliga-Debue, parierte dreimal sehr stark. Gab Piqto insgesamt einen sicheren Rückhalt. Till Kirch: 2,0 Gewann fast jeden Zweikämpf. Räumte zum Ende hin auf mehreren Position gleichzeitig auf. Simon Hein: 2,5 Ähnlich wie Kirch räumte Hein viel in der [...]

Piqto United schwimmt weiterhin auf der Erfolgswelle
October 4th, 2010

Der Aufsteiger scheint sich im Bunteligaoberhaus ziemlich wohlzufühlen. Abgebrüht schlug die Mannschaft von Coach Sanders die Torpedo Pipe mit 5:2 und stürmt somit auf den zweiten Tabellenplatz. Das Wetter ist nicht das beste in Köln. Von einem September kann man mehr erwarten. Es schauert und windet - die Stadt schließt die Sportanlagen. So war die gestrige Partie [...]

Glanzlos gewonnen
September 22nd, 2010

Mit schwacher Leistung und viel Glück bezwingt die stark ersatzgeschwächte Mannschaft Piqto United die Firma SportCast mit 3:2. Till Riekenbrauk ließ nach dem Abpfiff seiner Wut freien Lauf. Er tobte über die Abwehrleistung, bemängelte den fehlenden Einsatz im Defensiven Mittelfeld und verurteilte die nicht vorhandene Durchschlagskraft des Angriffs. Es sei einfach alles zum “kotzen” motzte [...]

Piqto United – Dynamo Tresen Einzelkritik
September 9th, 2010

Goalie Heimann: 3,0 War bei den Gegentoren machtlos. Undankbares Spiel für einen Torwart. Ansonsten gutes Stellungsspiel, immer anspielbar, ordentliche Abschläge. Sebastian Würschinger: 2,5 Hielt seine rechte Abwehrseite weitestgehend dicht. Leitete vor allem in der ersten Halbzeit viele Angriffe ein. Seine Flanken verfehlten meistens den Mann. Simon Hein: 2,0 Der Abwehrchef zeigte sich bis auf ein [...]

Gekommen, um zu bleiben
September 6th, 2010

Nach hitzigen 90 Minuten trennte sich Piqto United zum Saisonauftakt 2:2 (0:2) von Dynamo Tresen. Stanley Risch und Simon Hein sicherten mit ihren Debüttreffern in der zweiten Halbzeit ein Unentschieden gegen den amtierenden Bunte-Liga-Meister. Während sich Coach Sanders zusammen mit Vincent Tollens, Jascha Hannover und Beran Gülöz die ost-asiatische Sonne auf den Pelz scheinen ließ, [...]

Verdienter Sieg im Test gegen Weiß
August 10th, 2010

Piqto United gewann am vergangenen Sonntag das erste Vorbereitungsspiel für die kommende Saison gegen das Kreisligateam des TSV Weiß mit 2:0 (1:0).  Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Fabian Binder, der dem Team drei bis fünf Wochen fehlen wird. Vor Anpfiff herrschte noch Pessimismus unter den Kolibris. Niemand wusste so genau, wie United in dem [...]

Saisonabschluss
July 14th, 2010

Ein ereignisreicher Monat liegt hinter dem Team von Piqto United. Die Wochen der Entscheidung gingen mit dem c/o Pop-Turnier am 28. Juni zu Ende, nachdem man das Südstadtturnier und das letzte Saisonspiel bestritten hatte. Hier der überfällige Bericht: 13. Juni – das internationale Südstadtfußballtunier Bei herrlichem Wetter versammelte sich die Fußballelite des Kölner Südens auf [...]

United bezwingt Union
May 7th, 2010

Nach umkämpften 90 Minuten setzte sich Piqto United am vergangenen Sonntag 2:1 (0:1) gegen die Betong Union durch. Tore durch Jascha Hannover und Beran Gülöz sicherten zusammen mit einem überragenden Kehrer den Erfolg. “Als Du da abgezogen hast, hätte ich eine Menge Geld darauf gesetzt, dass der Ball nicht reingeht “, sagte Hein auf dem [...]

Kapitän Binder hält United auf Kurs
April 20th, 2010

In einem über weite Strecken entspannten Spiel schlug United die Kellerkinder mit 4:3 (2:0). Erst in der Schlussphase entwickelte sich ein echter Krimi, den Fabian Binder kurz vor Abpfiff zugunsten von Piqto United entscheiden konnte. Wieviel ein Tor mehr oder weniger im Fußball ausmachen kann, zeigte sich vergangenen Samstagabend im Kölner Süden. Das Team von [...]

Auf der Suche nach Ersatzteilen
April 8th, 2010

In der Partie gegen die Steppenreiter musste Piqto United auf sieben potenzielle Stammkräfte verzichten. Um solche Umstände zu entschärfen, hat der Klub ein spezielles Spielermodell entwickelt, welches sich so langsam auszahlt. Die Kolibris gewannen klar und deutlich mit 7:0. Wenn wir an das vorletzte Spiel von United gegen die Sprit-Connection zurückdenken, überwiegen die negativen Eindrücke. [...]

LIVE TICKER: Piqto United – Steppenreiter 7:0
April 4th, 2010

12:00 Lieber User, vielen Dank, dass Du dich für den Live-Ticker von Piqto-United.com entschieden hast. Deinem Account werden 2 Piqto-Points gut geschrieben. 12:09 Unsere Mannschaft trifft heute auf die Steppenreiter. Wir sind gespannt, ob Piqto United nach dem mäßigen Spiel gegen die Sprit-Connection heute ein anderes Gesicht zeigen wird. 12:13 Trainer Sanders muss heute auf [...]

United We Stay — Divided We Fall
April 3rd, 2010

Piqto – United from vincent tollens on Vimeo. Soundtrack: Fabes – The Way / www.fabrap.de

Viel Kampf zum Rückrundenstart
March 20th, 2010

Piqto United kam am Mittwoch Abend beim Spitzenspiel der Gruppe Blau über ein Unentschiden nicht hinaus. Die Mannschaft trennte sich nach mäßigen Auftritt 2:2 von der Sprit Connection. Eine Viertelstunde nach Abpfiff war von den Piqtos schon nicht mehr viel übrig. Der erste milde Abend in diesem Jahr, perfekt für den Rückrendenstart, kühlte langsam ab. [...]

Pervers! Piqto feiert pikante Pornoparty im Puff
January 6th, 2010

aus dem EXZESS vom 06.01.09 Dieser Skandal trifft PiqU härter als ein Gewaltschuss ins Gemächt! Exzess-Informationen zufolge feierten einige Spieler inklusive Coach “Schande(rs)” und dem perversen Präsidenten Hoppmann eine pikante Pornoparty im Puff! Schon länger stand das Gerücht im Raum, dass es in der Vorweihnachtszeit eine prickelnde Pornoparty mit PiqU-Beteiligung gegeben haben soll. TeamManager Stahl [...]

Hiobsbotschaft für Piqto United. Johannes Liebetrau fällt lange aus.
January 5th, 2010

Das neue Jahr beginnt unglücklich für Johannes Liebetrau. Der Defensivspezialist von Piqto United erlitt Samstagabend zu Beginn des Mannschaftstrainings einen Mittelfußbruch. Der Spieler wurde nach dem Unfall direkt  in die Praxis von Nora von Mengershausen – der Chefärztin von Piqto United – eingeliefert und umgehend behandelt.  “Die Verletzung bei Liebetrau ist durch eine indirekte Krafteinwirkung, [...]

Arbeit an einer glanzvollen Heimat
January 2nd, 2010

Jonas Stahl, geboren am 17.07.1988, bekleidet jetzt schon seit der Gründung von Piqto United das Amt des Teammanagers. Im großen Neujahrsinterview des Blogs lässt er das vergangene Jahr Revue passieren, wagt aber auch einen Blick in die Zukunft. Herr Stahl, Sie leiten und überwachen die sportlichen Vorgänge die meiste Zeit des Jahres aus Ihrem Bremer [...]

Frohe Weihnachten
December 24th, 2009

Piqto-United wünscht allen Spielern, Fans, Sponsoren und Piqto-Sympathisanten ein frohes Weihnachtsfest  und einen guten Rutsch ins Jahr 2010!

Der Präsident kehrt zurück…
December 17th, 2009

…mit vielen Geschenken im Sack! PIQTO SALE IN KÖLN T-Shirts — 22 EUR Taschen — 8 EUR Das Piqto United Wappen Shirt, ein Muss eines jeden Spielers der équipe des colibris für Mitglieder nur 20 EUR. (!) PIQTO SALE IN LAUSANNE… Mehr Bilder vom SALE auf HUGOHOPPMANN.COM/BLOG Alle Shirts auf PIQTO.COM

!WETTSKANDAL ERREICHT DIE SÜDTADT!
December 10th, 2009

  Wie die Kölner Polizei am spätend Abend mitteilte ist ein Spieler von Piqto-United in den Wettskandal verwickelt! Laut Bild-Informationen handelt es sich um den Spielder Felix B., der noch vor kurzem in Asien aufhielt. (Piqto-United.com berichtete). Laut Polizeisprecherinn Yvonne Kranz habe der Spieler auf seiner Asien-Reise erste Kontakt mit der Wett-Mafia gehabt. Sie sollen [...]

Mathis Eßer erleidet Syndesmosebandriss
December 9th, 2009

In der letzten Trainingseinheit verletzte sich Abwehrspieler Eßer und fällt vermutlich 8 Wochen aus. Es passierte an einem Sonntagabend, während dem wöchentlichen Hallentraining von Piqto United. Mathis Eßer (21) schnappte sich einen Fehlpass von Schmidt und wollte den Ball lässig und elegant mit der Fußsohle weiterführen. Ein ganz gewöhnliches Kabinettstückchen, dass jeder guter Fußballer blind [...]

Pokalspiel gegen den FC Reissdorf verlegt.
December 3rd, 2009

Nun ist es amtlich: Die Partie gegen Reissdorf wird auf den 11.01.2010 verlegt. Eigentlich sollte am 13. Dezember diesen Jahres gespielt werden, doch Piqto United bat in der letzten Woche offiziell um eine Spielverlegung. Als Grund gab der Verein an, dass sich die Mannschaft zu diesem Zeitpunkt, wegen teambildender Maßnahmen, in Freiburg befinden würde. Die [...]

Philipp Gärtner wird heute 22 Jahre alt.
December 1st, 2009

Herzlichen Glückwunsch Piqto United gratuliert Philipp Gärtner herzlich zu seinem Geburtstag. Der unbändige Eifer, seine tägliche Präsenz im Training und die starke Kondition sind vorbildlich. In den kalten Jahrezeiten versprüht der offensive Mittelfeldspieler besondere Spielfreude auf dem Platz. Der Volksmund nennt es die  “Philipp Gärtner Winter”.  Gärtner spielt seit der Jugend für Piqto United. Im [...]

10 mal mit Köpfchen
November 28th, 2009

Der spanische Journalist Pablo Luengo, begleitet die Mannschaft von Piqto United durch ihre erste Bunteligasaison. In regelmäßigen Abständen schreibt er über das Team und ihre Ligaspiele. Heute überrascht er uns mit einem “etwas anderem” Spielbericht, gegen die Mannschaft 13 Meter ohne Kopf. Es ist kein besonders schöner Novembertag. Ein dunkelgrauer Himmel schickt immer wieder bösartige [...]

Trister Samstag
November 1st, 2009

Piqto United verlor am gestrigen Samstag ein Testspiel gegen die Lokomotve Grüngürtel. In einer schwachen Partie unterlag man nach 90-minütiger Unterzahl mit 0:4 (0:2). Auf eine detailierten Spielbericht verzichtet die Presseabteilung an dieser Stelle. Die Niederlage war verdient, obwohl auch United einige gute Torchancen hatte. Folgende zehn Spieler liefen auf: Kehrer – Risch, Hein, Esser, [...]

Fabes im Amped Sound Online Magazine
October 6th, 2009

Yo, kleine Werbung in eigener Sache: Das Online Magazin “Amped Sounds” hat einen Artikel über meine Arbeiten veröffentlicht, den es hier ( http://www.ampedsounds.com/fabes.htm ) zu finden gibt! Viel Spass beim Lesen! Fabes

+++Piqto-United News+++
September 29th, 2009

 +++ Antalyaspor nimmt Abstand vom Gülöz-Transfer++ Antalyaspor ist nicht mehr ein einem Transfer des Spieler Gülöz interresiert! Dies teilte der Club auf seiner Website mit. Nachdem der Verein den Spieler über eine längere Zeit beobachtet hatte, ist das interesse an dem Piqto-United Stürmer nun erloschen. Aufgrund von einigen Verletzungen des Spieler, sei das Risiko einfach zu groß [...]

Richtung: Tabellenspitze
September 28th, 2009

Der bislang stärkste Auftritt der Sanders-Elf führte am gestrigen Sonntag zum zweiten Saisonsieg der Kolibris. Trotz zwischenzeitlichem Rückstand schlug Piqto United das Team Zapzarap mit 4:2 (2:1). Coach Sanders sah man den gesamten Nachmittag nur noch lächelnd. Er konnte sich sowohl über die Leistung seiner Mannschaft als auch über sein gelungenes Comeback freuen. Neben Sanders [...]

Piqto United Archiv
September 27th, 2009

Im neuen PIQTO UNITED ARCHIV gibt es ab jetzt neben allen alten, auch die neuesten Bilder und Videos rund ums Team…

Machtlos in der Mülldeponie
September 7th, 2009

Auf den starken Auftritt beim Saisonauftakt folgte Ernüchterung. Piqto United verlor vergangenen Sonntag gegen die Mülldeponie mit 1:2 (0:1).  Nach extrem schwachen ersten 45  Minuten, reichte eine bessere zweite Halbzeit nicht mehr aus, um den Rückstand noch aufzuholen. So hatte sich Coach Sanders seine Rückkehr auf die Trainerbank sicher nicht vorgestellt. Die erste Saisonniederlage war [...]

Auf Regen folgt Sonne
September 4th, 2009

aus dem Kölner Stadtanzünder vom 4.09.09 von Frank Nägelchen Köln – Selten war der Sommer so dürftig wie in diesem Jahr und häufige Schauer so wie Regen waren keine ungewöhnliche Erscheinung. So gießt es seit einigen Tagen wieder aus Eimern und man könne meinen, dass der Herbst bereits Spalier steht – eigentlich kein Grund für [...]

Auftaktsieg
August 31st, 2009

Piqto United startet mit einem 2:1 Sieg über Surreal Demmer in die neue Saison. Trotz erheblicher Verletzungssorgen fuhr das Team aus dem Kölner Süden seinen ersten Bunte-Liga-Erfolg ein. Interimscoach Gülöz konnte nach Ende des Spiel völlig zufrieden mit der Leistung seiner Elf sein. Die ersten drei Punkte waren Folge einer geschlossenen Mannschaftsleistung, obwohl Piqto extrem [...]

Generalprobe geglückt
August 29th, 2009

Nach dem etwas enttäuschenden Achtelfinalaus beim Bunte-Liga-Kleinfeldturnier konnte Piqto am Donnerstag Abend wieder für positive Schlagzeilen sorgen. Im letzten Testspiel vor dem Saisonstart schlugen die Kolibris die Lokomotive Grüngürtel mit 7:2 (2:2). Die Mannschaft präsentierte sich taktisch diszipliniert und konditionell stark. Coach Sanders hatte vor dem Anpfiff noch einige Personalsorgen. Neben den verletzten Gülöz (Bänderriss) [...]

Beginn einer neuen Ära
July 27th, 2009

Ein Jahr nachdem verlorenen Relegationsspiel gegen “Deportivo” ist es jetzt offiziell: Piqto-United spielt Bunte Liga! Am 16. August startet Piqto in seine erste Bunte-Liga-Saison. Die erlösende Nachricht erreichte das Team am 9. Juli als der Teammanager Jonas Stahl eine E-Mail des BL-Vorstandes veröffentlichte. Piqto United wird dieses Jahr der einzige Nachrücker sein, da nur eine [...]

Wenn der Traum am schönsten ist, wacht man meistens auf.
June 9th, 2009

Dieses Mal sollte es anders werden. Und es kam tatsächlich anders. Wie im Rausch spielte sich die junge Mannschaft von Piqto United ins Halbfinale des diesjährigen Südstadtturniers, um dann gegen Rhenania wieder einmal auszuscheiden. In den letzten Jahren hat sich Piqto United bei den großen Südstadturnieren nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Die Mannschaft spielte meistens [...]

Weinrote Trauer im Regen
June 8th, 2009

Piqto United erreicht das Halbfinale beim Südstadt-Turnier, scheidet dann aber gegen den Erzrivalen FC Rhenania aus. Große Enttäuschung beim gesamten Team. Der Regen prasselte auf die  mittlerweile durchweichten Pollerwiesen, als der Schiedsrichter das Halbfinale zwischen den Dauer-Konkurrenten Piqto und Rhenania abpfiff. Das Wetter hätte die Stimmung der Spieler nicht besser wiederspiegeln können. Mit hängenden Köpfen [...]

Bitte lieber nicht vorhandener Gott…
June 8th, 2009

…lass es nur ein Fake sein: https://twitter.com/jklinsmann “All journalists should have received their invitation for a press conference of 1. FC Köln tomorrow. Guess what will be the news ”

Mucheasy fällt aus, doch Gülöz dabei!
June 6th, 2009

Kurz vor Beginn der legendären Südstadt-Fußballmeisterschaft erreicht die Piqtos eine weitere Hiobsbotschaft, Abwehrspieler Mucheasy wird wohl nicht auflaufen können. Sichtlich bewegt und den Tränen nahe teilte er den versammelten Pressemitgliedern mit: “Das sind die wichtigsten Spiele in einer Saison, umso bitterer für mich, dass ich grade jetzt nicht spielen kann. Ich habe alles versucht doch [...]

Ein junger Gott
June 4th, 2009

Pedro verlängert vorzeitig bis 2014! Jetzt schon unsterblich… Ein Idol, ein Genie, Ein Gott! – Simmel

Christoph Daum ab 1. Juli neuer Cheftrainer bei Piqto United
June 2nd, 2009

Nach langen und zähen Verhandlungen auf Mallorca konnte die Vereinsführung  Christoph Daum davon überzeugen, ein neues Engagement bei Piqto United zu beginnen.  Daum betonte gestern gegenüber der gewaltigen Presselandschaft, dass er ein “ein sportlich wie finanziell überzeugendes Angebot eines europäischen Top-Clubs erhalten” habe. Mit diesem neuen Klub, der “bis auf weiteres noch nicht genannt werden [...]

May 21st, 2009

” Ach was. Das nächste mal schlagen wir das Piqtomäuschen 15:1. “ Marko Poetter

“Wie hat der FC gespielt?”
May 19th, 2009

ABFIFF – Kommentar der Neuen Rhein Zeitung vom 18.05.2009 “Wie hat der FC gespielt?” Lukas Podolski ist der schnellste Bayern-Spieler.  Zumindest nach dem Abfiff. Frisch geduscht tritt er im Trainingsanzug als Erster aus der Umkleidekabine. Wer in Hoffenheim von der Kabine zum Manschaftsbus will, muss allerdings durch die Mixed-Zone, in der die Kamerateams auf die [...]

May 17th, 2009

” Was diese junge Mannschaft von Piqto United für eine Arbeit abliefert ist sensationell. Da herrscht ein Art von ” Wir ” Gefühl. Jeder kämpft und läuft für den anderen. Das sind Grundlegende Elemente, die ich auch immer wieder versuche meiner Mannschaft beizubringen. Ich wünsche Piqto United alles gute für die Zukunft.” Christoph Daum Cheftrainer [...]

Coach Sanders nach Debysieg wieder fest im Sattel- Neue Gerüchte um Gülöz
May 17th, 2009

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer des FC Bayern, pfiffen es die Spatzen von den Dächern: Klinsmann sollte der Nachfolger von Sanders beim Kölner Südstadtclub Piqto United werden. Dort war man nach vielen unnötigen Niederlagen mit der Arbeit des Trainers nicht mehr zufrieden.  Der Präsindent von Piqto United, Hugo Hoppmann, war extra in [...]

Die Revanche ist geglückt, der Fan ist entzückt.
May 16th, 2009

In einem umkämpften, aber fairen Derby schlägt Piqto United den FC Rhenania mit 5:3. Piqto United gegen FC Rhenania ist immer wieder eine besondere Begegnung. Das letzte Spiel der beiden endete deutlich 13:1 für Rhenania. Die beiden Clubs sind Erzfeinde. Ruhm, Ehre und Stolz stehen auf dem Spiel. Der Gewinner darf sich bis zur nächsten [...]

Krasser Freak
May 13th, 2009

Krasser Freak mit ner abgefuckten Lache! Epic Lacher @Hugo, verstehst du was die da labern? -Fabes

Piqto-United ohne Sanders beim Südstadt-Turnier
May 11th, 2009

Eine unruhige Woche hat Piqto-United hinter sich gelassen. Die Gerüchte um eine eventuelle Verletzung des Spieler-Trainers Sanders wollten einfach nicht abklingen. Nun ist es offiziell: Coach Sanders wird wegen eines Meniskusrisses im linken Knie nicht beim Südstadt-Turnier auflaufen können. Nach dem erfolgreichen Absolvieren des Anti-Rassismusturniers herrschte eigentlich ausgelassene Stimmung beim Südstadt-Club, der Mannschaft wurde bis [...]

Piqto-United belegt vierten Platz beim Anti-Rassismusturnier
May 4th, 2009

Bereits zum 2.Mal trat Piqto-United am vergangenen Samstag bei dem Turnier “Eins:Null – Kultur gegen Rassismus” an. Während Piqto letztes Jahr noch im Viertelfinale ausscheiden musste, erreichte man nun aufgrund einer geschlossenen Mannschaftsleistung das Halbfinale und beendete das Turnier auf dem vierten Platz. Piqto United konnte annähernd in Bestbesetzung anreisen: Gülöz, Binder, Bold, von Luckwald, [...]

Köln Porz representing
April 23rd, 2009

Anklicken und genießen: Klick -Fabes

“Piqto is e Jeföhl”
April 20th, 2009

Nach einer kurzen Auszeit meldet sich die Interviewabteilung des Piqto-United-Blogs zurück. Nachdem erst der Trainer die Möglichkeit genutzt hatte sich öffentlich zu äußern, wird ab sofort wöchentlich ein Spieler genauer beleuchtet. Außenverteidiger Karl von Luckwald macht hierbei den Auftakt in diese neue Reihe. Karl von Luckwald, geboren am 15.8.1989 in Köln, ist eines der Gründungsmitglieder [...]

SENSATIONSTRANSFER BESTÄTIGT!
April 20th, 2009
Fähnchen…
March 30th, 2009

(Foto: Mucheasy) AUF DEN SOMMER, JUNGS!

Fleissige KVB!
March 19th, 2009

…ohne Worte… – Fabes

Frühjahrsinterview mit dem Coach
March 11th, 2009

Piqto United erwacht langsam aus dem Winterschlaf, das Wetter wird besser, das Training intensiver. Pünktlich zum Start in das Fußballjahr gibt der Trainer den moralischen und sportlichen Leitfaden im großen Frühjahrsinterview des Piqto-United-Blogs für die kommende Saison vor. Coach Sanders blickt zuversichtlich in die Zukunft und hat mit Piqto United noch Großes vor. Coach Sanders, [...]

Ein Ass Zu Viel
March 8th, 2009

Meine Grüße gehen raus an die glorreiche 10e: Fabrizio, Luigi, Don Massimo und Ich, Luca Bracini. Musste sein Jungs! Knallts euch nochmal rein! – HUGE

Indischer Thriller
March 8th, 2009

Hab eben die Originalversion von Thriller gefunden…classic – JULZ

Baui Halle Fotos (2004!)
March 1st, 2009

Ich kann mich noch gut an die erste Zeit erinnern, als wir in der Halle spielten. Pünktlich um halb sechs standen alle auf der Matte vor abschlossenem Tor – wo blieb Cedric “Cäddi!” schon wieder? …irgendwann galt nur noch: besser spät als nie! Aber wollen wir mal nicht läpsch sein, immerhin hat der Jung auch [...]

Piqto United Website!
September 5th, 2008

Das hier ist der erste Eintrag in den Piqto United News. Diese Startseite ist ein Blog, damit kann der Coach (oder wer auch immer) nachher News, Ankündigungen usw. ganz einfach erstellen, ohne dass ihr mich braucht. Alles kann auch kommentiert werden etc. – Blog eben. – HUGE